• Neutour: Steh auf Manderl 6SL/4+

    Weiterlesen...  
  • Kühkar Klettergarten saniert

    Weiterlesen...  
  • Neu abgesicherte Klettertouren

    Es gibt wieder zwei neue gut abgesicherte Kletterrouten für euch.

    1. Jonalu
      Schwierigkeit: 7/ 1xA1
      mit 5SL am Brotfall   

    2. Im Himmel mit Fred
      Schwierigkeit: 6
      mit 6SL am Kressenberg Weiterlesen...  
    3. Klettergarten saniert & erweitert

      Der Prielschutzhaus Klettergarten wurde komplett saniert.

      Weiterlesen...  

 


Aktuelles Wetter

© wetter.net

 


AV tklinz 4c pos

Linz SALEWA STORE pos

alpine-pearls-fbshare

Hinterstoder Logo
pyhrn 3c
via-alpina id40772
so schmecken die Berge Logo

Anstieg über Normalweg: ca. 3,5 Std.
Abstieg: über Normalweg

Der höchste Gipfel des Toten Gebirges

Vom Prielschutzhaus in westlicher Richtung bis zur Weggabelung Klinserscharte (links) und Großer Priel (rechts), hier rechts abzweigen und aufwärts in das Kühkar, im oberen Bereich des Kühkars führt der Weg in westlicher Richtung über eine mit Seilen gesicherte Steilstufe aufwärts zur Brotfallscharte (wenig unterhalb die Prielschutzhöhle),über den Rücken in nördliche Richtung aufwärts und den Gipfelgrat entlang, von Westen her auf den Gipfel mit dem überdimensionalen 8m hohen roten Gipfelkreuz.

Fotos vom Großen Priel:

PrielPrielPrielPriel

Priel

Interaktive Karte:


View Großer Priel in a larger map