• Wir suchen dich!

    Küchenmitarbeiter/in ab sofort gesucht!!!

    Möchtest du gerne auf einer Hütte arbeiten und hast obendrein noch Spaß am Zubereiten von Mehlspeisen?

    Als Küchenmitarbeiter/in am Prielschutzhaus hast du die Möglichkeit nette, aufgeschlossene Leute am Berg zu treffen und in einem motivierten neuen Team mitzuarbeiten.
    Kost und Logis frei, Gehalt je nach Qualifikation und Vorkenntnisse!

    Bei Interesse oder weiteren Fragen melde dich per mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt unter 07564/20602 bei Michael Heinrich!

     
  • Neutour: Steh auf Manderl 6SL/4+

    Weiterlesen...  
  • Kühkar Klettergarten saniert

    Weiterlesen...  

 


Aktuelles Wetter

© wetter.net

 


AV tklinz 4c pos

Linz SALEWA STORE pos

alpine-pearls-fbshare

Hinterstoder Logo
pyhrn 3c
via-alpina id40772
so schmecken die Berge Logo

Aufstieg über Normalweg: ca. 4 Std.
Abstieg: über Aufstiegsroute

Der schönste Gipfel des Toten Gebirges!

Vom Prielschutzhaus dem Weg Nr. 201 folgen, durch die Klinserschlucht, vorbei an der Weggabelung zur Spitzmauer (hier Beginn Variante Stodertaler Klettersteig A/B, Klettersteigset erforderlich!) weiter bis zur Klinserscharte. Danach links in südliche Richtung abzweigen und weiter auf dem Weg Nr. 264. Es folgt eine Umrundung des Weitgrubenkopfes, ehe man über den Meisenbergsattel durch felsiges Gelände zum höchsten Punkt der Spitzmauer aufsteigt. Das schönste Edelweiß der Alpen liegt nun zu Füßen.

Fotos von der Spitzmauer:

spitzmauer im abendlichtspitzmauer im abendlichtspitzmauer im abendlichtspitzmauer im abendlichtSpitzmauer KlettersteigSpitzmauer Klettersteig

Interaktive Karte:


Spitzmauer auf einer größeren Karte anzeigen