• Neutour: Steh auf Manderl 6SL/4+

    Weiterlesen...  
  • Kühkar Klettergarten saniert

    Weiterlesen...  
  • Neu abgesicherte Klettertouren

    Es gibt wieder zwei neue gut abgesicherte Kletterrouten für euch.

    1. Jonalu
      Schwierigkeit: 7/ 1xA1
      mit 5SL am Brotfall   

    2. Im Himmel mit Fred
      Schwierigkeit: 6
      mit 6SL am Kressenberg Weiterlesen...  
    3. Klettergarten saniert & erweitert

      Der Prielschutzhaus Klettergarten wurde komplett saniert.

      Weiterlesen...  

 


Aktuelles Wetter

© wetter.net

 


AV tklinz 4c pos

Linz SALEWA STORE pos

alpine-pearls-fbshare

Hinterstoder Logo
pyhrn 3c
via-alpina id40772
so schmecken die Berge Logo

Anstieg über Normalweg: ca. 4 Std.
Abstieg: über Anstiegsroute ca. 3 Std.

Der schönste Gipfel des Toten Gebirges

Vom Prielschutzhaus entlang der rot weiß roten Wegmarkierung Nr.201 geht es über eine Steilstufe hinweg in die Klinserschlucht und in einen Sattel mit Wegekreuz der so genannten Klinserscharte. Von hier nach links in südliche Richtung abzweigen und dem Weg Nr.264 folgen. Es folgt eine Umrundung des Weitgrubenkopfes, ehe man durch felsiges Gelände zum höchsten Punkt der Spitzmauer aufsteigt. Gehzeit ab Prielschutzhaus vier Stunden.

Fotos von der Spitzmauer:

spitzspitzspitz

Interaktive Karte:


Spitzmauer auf einer größeren Karte anzeigen