• LÄNGSTER Klettersteig Österreichs!!!

    Von der Hütte erreicht man in 45 min den Einstieg des Klettersteigs am Südostsporn. Dieser erste Abschnitt des Priel-Klettersteigs wurde kürzlich mit dem bestehenden Bert-Rinesch-Klettersteig verbunden. Mit einer Gesamtlänge von 2.130 Metern und 900 Höhenmetern ist der Priel-Klettersteig der LÄNGSTE! durchgängige Klettersteig in Österreich. Die Länge erfordert ca. 4 ¼ Stunden Kletterzeit vom Einstieg bis zum Gipfel des Großen Priel (ohne Pausen!). Der Abstieg zurück zum Prielschutzhaus dauert ca. 2 Stunden. Der Priel-Klettersteig ist ein fordernder, schwieriger bis sehr schwieriger Steig (Schwierigkeitsbewertung D) mit atemberaubenden Tiefblicken in der wunderschönen Landschaft des Toten Gebirges.

 


Aktuelles Wetter

© wetter.net

 


AV tklinz 4c pos

Linz SALEWA STORE pos

alpine-pearls-fbshare

Hinterstoder Logo
pyhrn 3c
via-alpina id40772
so schmecken die Berge Logo

kKlettersteige haben sich rund um das Prielschutzhaus schon früh entwickelt und so entstand in den 80er Jahren bereits der "Stodertaler Klettersteig" A/B an der Spitzmauer, in den 90er Jahren der "Bert Rinesch Klettersteig" C/D auf den Großen Priel und in der Gegenwart der "SO Sporn Klettersteig" B/C.

Weiters befinden sich direkt hinter dem Prielschutzhaus vier Übungsklettersteige mit bis zu 35m Wandhöhe im Schwierigkeitsbereich von B bis D welche einen optimalen Kurserfolg versprechen.

Klettersteigausrüstung kann man auf Anfrage am Prielschutzhaus ausleihen!

Übungsklettersteige direkt hinter dem Prielschutzhaus

Anna UebungsklettersteigeUebungsklettersteige C-D


 LÄNGSTER Klettersteig Österreichs!

Von der Hütte erreicht man in 45 min den Einstieg des Klettersteigs am Südostsporn. Dieser erste Abschnitt des Priel-Klettersteigs wurde kürzlich mit dem bestehenden Bert-Rinesch-Klettersteig verbunden. Mit einer Gesamtlänge von 2.130 Metern und 900 Höhenmetern ist der Priel-Klettersteig der LÄNGSTE! durchgängige Klettersteig in Österreich. Die Länge erfordert ca. 4 ¼ Stunden Kletterzeit vom Einstieg bis zum Gipfel des Großen Priel (ohne Pausen!). Der Abstieg zurück zum Prielschutzhaus dauert ca. 2 Stunden. Der Priel-Klettersteig ist ein fordernder, schwieriger bis sehr schwieriger Steig (Schwierigkeitsbewertung D) mit atemberaubenden Tiefblicken in der wunderschönen Landschaft des Toten Gebirges.

prielklettersteig übersicht


SO Sporn Klettersteig TopoSüdostsporn Klettersteig

Schwierigkeit: C/D-
Kletterzeit: 1 Std.
Zustieg: 45 min 

 


rSpitzmauer/Stodertaler Klettersteig

Schwierigkeit: B bis C-
Länge: 300m
Zustiegszeit: 1Std. 15min
Kletterzeit: 1 Std.

stststst


rGroßer Priel/Bert Rinesch Klettersteig

Schwierigkeit: D
Länge:
1300m
Zustiegszeit: 1 Std.
Kletterzeit: 3-4 Std.

rinesch rinesch rinesch rinesch rinesch rinesch

Die Mammut Klettersteig Runde

  1. Tag
    Von Hinterstoder über das Prielschutzhaus und den Stodertaler Klettersteig auf die Spitzmauer.
    Übernachtet wird am Prielschutzhaus, wo man das Gepäck im Rucksackraum deponieren kann.
    Steiglänge: 300m mit 250 Höhenmeter
    Zustieg ab Hütte: ca. 1,5 Std.
    Kletterzeit: ca. 1 Std.

  2. Tag
    Über den Bert Rinesch Klettersteig auf den Großen Priel 2.515m und über den Fleischbanksattel zur Welserhütte (ca. 1,5 Std.).
    Steiglänge: 1300m mit 660 Höhenmeter
    Zustieg: ca. 1 Std.
    Kletterzeit: ca. 3 - 4 Std.

  3. Tag
    In etwa 20 min. zum Einstieg vom Tassilo Klettersteig C/D und über diesen in 3 Std. zum Gipfel des Schermberg.
    Steiglänge:
    1400m mit 600 Höhenmeter
    Zustieg: 20 min
    Kletterzeit: ca. 3-4 Std.

    Abstieg über Temlbergsattel und Klinserschlucht zum Prielschutzhaus (ca. 2,5 Std.)

Die Mammut Klettersteigrunde ist mit Mammut Klettersteig Tafeln ausgeschildert

k