• Regeln bei Tagesbesuch bzw. Übernachtung

     

    Botschaft an die Übernachtungsgäste für die Sommersaison 2021:

    1. Besuche unsere Hütte nur gesund und mit gültigem Zutrittstest bzw. mit Nachweis der Testausnahme!
    2. Bringe deine eigene FFP2-Maske mit!
    3. Reserviere deinen Übernachtungsplatz – ohne Reservierung kein Schlafplatz!
    4. Nächtigung nur mit eigenem Schlafsack und Kissenbezug möglich (leichter Daunen- oder Sommerschlafsack – kein Hüttenschlafsack)!
    5. Nimm für Mehrtagestouren Selbsttests mit!

     

    Das müssen unsere Tagesgäste wissen:

    1. Auch für Tagesgäste gilt die 3-G-Regel (getestet-genesen-geimpft)
    2. Registrierungspflicht 
    3. FFP2-Maskenpflicht: außer beim Essen und Trinken am Tisch
    4. Mindestabstand von 2 Metern in allen Bereichen - ausgenommen zu Personen des eigenen Haushaltes bzw. Besuchergruppe. 

     

    Detaillierte Informationen unter Coronavirus - relevante Infos Alpenverein 

     
  • Lesetipp: Bergwelten Magazin Juni/Juli 2020

    Das Prielschutzhaus inkl. Porträt vom Hüttenwirt und Besteigung Gr. Priel in der neuen Ausgabe des Bergwelten Magazins.

    Bergwelten Magazin Juni/Juli 2020

    (mit freundlicher Genehmigung von Hochzwei.media)

     
  • PRIEL - Klettersteig - der längste Österreichs

    Der durchgehend versicherte Klettersteig führt über Priel-Ostsporn und -Ostgrad bzw. durch die Priel-Nordwand direkt auf den Gipfel des Großen Priels. Dabei passiert man 2 Seilbrücken (17m und 15m),
    2 Höhlenfenster und 9 Leitern.

    Klettersteiglänge/length: 2.130 m
    Klettesteigschwierigkeit/difficult: mehrere Stellen D, häufig B/C
    Höhenunterschied/altitude difference: mit Gegenanstiegen 900 m
    Kletterzeit/climbing time: 5,5 - 6,5 Std.
    Einstieg/entry point: 1.690 m
    Ausstieg/exit point: Großer Priel, 2.515 m
    Abstieg/descent: Vom Priel Gipfel über die Brotfallscharte zum Prielschutzhaus, ca. 2 Std (mark.)

    Notausstiege/Emergency exits:

    1. Notausstieg (nach 460m): Nach der 1. Höhle rechts hinauf um Sporngipfel in 1.890 m. Abstieg über markierten Weg zurück zum Klettersteigeinstieg./1st. exit: After second cave via peak "Sporngipfel"

    2. und letzter Notausstieg (nach 900m): Nach der Lokomotive vor dem Almrauschquergang auf 1.970 m nach Süden. Absiteg über markierten Weg zurück zum Klettersteigeinstieg. /2nd and last exit: after section "Lokomotive".

    Nach dem zweiten Notausstieg sind noch immer 1.230 m zurückzulegen!!! Still 1.230 m to climb after the last emergency exit!!!

    Defekte am Klettersteig bitte umgehend melden: Am Prielschutzhaus +43/7564/20602 oder per mail an den Erhalter Alpenverein TK Linz: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Topo Priel-Klettersteig (Stand 2018)

     

     

 


AV tklinz 4c pos

pyhrn 3c
via-alpina id40772

 

Botschaft an die Übernachtungsgäste für die Sommersaison 2021:

  1. Besuche unsere Hütte nur gesund und mit gültigem Zutrittstest bzw. mit Nachweis der Testausnahme!
  2. Bringe deine eigene FFP2-Maske mit!
  3. Reserviere deinen Übernachtungsplatz – ohne Reservierung kein Schlafplatz!
  4. Nächtigung nur mit eigenem Schlafsack und Kissenbezug möglich (leichter Daunen- oder Sommerschlafsack – kein Hüttenschlafsack)!
  5. Nimm für Mehrtagestouren Selbsttests mit!

 

Das müssen unsere Tagesgäste wissen:

  1. Auch für Tagesgäste gilt die 3-G-Regel (getestet-genesen-geimpft)
  2. Registrierungspflicht 
  3. FFP2-Maskenpflicht: außer beim Essen und Trinken am Tisch
  4. Mindestabstand von 2 Metern in allen Bereichen - ausgenommen zu Personen des eigenen Haushaltes bzw. Besuchergruppe. 

 

Detaillierte Informationen unter Coronavirus - relevante Infos Alpenverein 

Das Prielschutzhaus inkl. Porträt vom Hüttenwirt und Besteigung Gr. Priel in der neuen Ausgabe des Bergwelten Magazins.

Bergwelten Magazin Juni/Juli 2020

(mit freundlicher Genehmigung von Hochzwei.media)

Der durchgehend versicherte Klettersteig führt über Priel-Ostsporn und -Ostgrad bzw. durch die Priel-Nordwand direkt auf den Gipfel des Großen Priels. Dabei passiert man 2 Seilbrücken (17m und 15m),
2 Höhlenfenster und 9 Leitern.

Klettersteiglänge/length: 2.130 m
Klettesteigschwierigkeit/difficult: mehrere Stellen D, häufig B/C
Höhenunterschied/altitude difference: mit Gegenanstiegen 900 m
Kletterzeit/climbing time: 5,5 - 6,5 Std.
Einstieg/entry point: 1.690 m
Ausstieg/exit point: Großer Priel, 2.515 m
Abstieg/descent: Vom Priel Gipfel über die Brotfallscharte zum Prielschutzhaus, ca. 2 Std (mark.)

Notausstiege/Emergency exits:

1. Notausstieg (nach 460m): Nach der 1. Höhle rechts hinauf um Sporngipfel in 1.890 m. Abstieg über markierten Weg zurück zum Klettersteigeinstieg./1st. exit: After second cave via peak "Sporngipfel"

2. und letzter Notausstieg (nach 900m): Nach der Lokomotive vor dem Almrauschquergang auf 1.970 m nach Süden. Absiteg über markierten Weg zurück zum Klettersteigeinstieg. /2nd and last exit: after section "Lokomotive".

Nach dem zweiten Notausstieg sind noch immer 1.230 m zurückzulegen!!! Still 1.230 m to climb after the last emergency exit!!!

Defekte am Klettersteig bitte umgehend melden: Am Prielschutzhaus +43/7564/20602 oder per mail an den Erhalter Alpenverein TK Linz: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Topo Priel-Klettersteig (Stand 2018)

 

Von der Hütte erreicht man in 45 min den Einstieg des Klettersteigs am Südostsporn. Dieser erste Abschnitt des Priel-Klettersteigs wurde kürzlich mit dem bestehenden Bert-Rinesch-Klettersteig verbunden. Mit einer Gesamtlänge von 2.130 Metern und 900 Höhenmetern ist der Priel-Klettersteig der LÄNGSTE! durchgängige Klettersteig in Österreich. Die Länge erfordert ca. 5 1/2 Stunden Kletterzeit vom Einstieg bis zum Gipfel des Großen Priel (ohne Pausen!). Der Abstieg zurück zum Prielschutzhaus dauert ca. 2 Stunden. Der Priel-Klettersteig ist ein fordernder, schwieriger bis sehr schwieriger Steig (Schwierigkeitsbewertung D) mit atemberaubendem Tiefblick ins Stodertal und wunderschönem Panorama auf die umliegenden Gipfel.