• LÄNGSTER Klettersteig Österreichs!!!

    Von der Hütte erreicht man in 45 min den Einstieg des Klettersteigs am Südostsporn. Dieser erste Abschnitt des Priel-Klettersteigs wurde kürzlich mit dem bestehenden Bert-Rinesch-Klettersteig verbunden. Mit einer Gesamtlänge von 2.130 Metern und 900 Höhenmetern ist der Priel-Klettersteig der LÄNGSTE! durchgängige Klettersteig in Österreich. Die Länge erfordert ca. 4 ¼ Stunden Kletterzeit vom Einstieg bis zum Gipfel des Großen Priel (ohne Pausen!). Der Abstieg zurück zum Prielschutzhaus dauert ca. 2 Stunden. Der Priel-Klettersteig ist ein fordernder, schwieriger bis sehr schwieriger Steig (Schwierigkeitsbewertung D) mit atemberaubenden Tiefblicken in der wunderschönen Landschaft des Toten Gebirges.

 


Aktuelles Wetter

© wetter.net

 


AV tklinz 4c pos

Linz SALEWA STORE pos

alpine-pearls-fbshare

Hinterstoder Logo
pyhrn 3c
via-alpina id40772
so schmecken die Berge Logo

Aufstieg über Normalweg: ca. 3,5 Std.
Abstieg: über Aufstiegsroute

Der höchste Gipfel des Toten Gebirges!

Vom Prielschutzhaus in westlicher Richtung bis zur Weggabelung Klinserscharte (links) und Großer Priel (rechts), hier rechts abzweigen und aufwärts in das Kühkar, im oberen Bereich des Kühkars führt der Weg in westlicher Richtung über eine mit Seilen gesicherte Steilstufe aufwärts zur Brotfallscharte (kurz unterhalb die Prielschutzhöhle), über den Rücken in nördliche Richtung aufwärts und über den Gipfelgrat zum überdimensionalen 8m hohen roten Gipfelkreuz.

Fotos vom Großen Priel:

Am Priel GipfelgratAm Priel GipfelgratAm Priel GipfelgratAm Priel GipfelgratAm Priel GipfelgratAm Priel GipfelgratAm Priel GipfelgratAm Priel Gipfelgrat

 

Interaktive Karte:


View Großer Priel in a larger map